Traumreiseziele - Geheimtipps zum Entspannen

Volle Städte, volle Hotels, volle Strände – manchmal stellt man sich den Urlaub etwas weniger „voll“ vor – zumal der Alltag oftmals schon voller als „voll“ ist. Für alle, die es etwas ruhiger mögen und abseits von Hochburgen und Massentourismus entspannen wollen, haben wir ein paar alternative Reiseziele recherchiert. Packen Sie Ihre neue Bademode ein – und es geht auf nach…

 

… Menorca – die Alternative zu Mallorca!

Menorca ist als kleine Schwester der Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, zu sehen. Sie bezirzt mit spanischem Flair fernab von überfüllten Stränden. Fast die Hälfte der Insel besteht aus einem Biosphären-Reservat und steht unter Schutz – eine tolle Gelegenheit, mit einem Mietwagen die Natur und die Insel zu erkunden!

Strandschwärmer können kristallklares Wasser an weißen Sandstränden genießen. Der Norden der Insel bietet vor allem Kite- und Windsurfern gute Bedingungen

 

… La Graciosa – die Alternative zu Gran Canaria!

Sie ist eine echte „Perle“ – das hat der kleinsten der bewohnten Kanareninseln ihren Namen eingebracht: Wer Ruhe sucht und eher auf Einheimische treffen möchte, ist hier genau richtig. Auf La Graciosa gibt es keinen Massentourismus, daher ist die Insel sogar nur per Fähre erreichbar. Badeurlauber können sich an den traumhaften Stränden sonnen, Wanderfans erleben an der Nordwestseite eine unvergleichliche Natur- und Tiervielfalt. 

 

… Kythira – die Alternative zu Santorin!

Kythira ist ein „Hidden Champion“. Die an der Südostspitze der Peloponnes gelegene griechische Insel besticht mit ihrer wilden Schönheit, unzähligen Stränden, Buchten und Wanderwegen. Die Vegetation ist abwechslungsreich.

 

… Koh Kut – die Alternative zu Phuket!

Im Osten Thailands verbirgt sich ein tropisches Palmenparadies, ganz ohne Partytrubel und Massentourismus. Naturfreunde, Taucher und Schnorchler kommen hier ganz auf ihre Kosten. Durch die Nähe zu Kambodscha leben in Koh Kut eine Mischung aus Kambodschanern und Tais – diese Bevölkerungsstruktur macht den besonderen Reiz aus. 

 

… drei unbekannte, atemberaubende Reiseziele!

Nummer 1: Wollten Sie schon immer mal mit Delfinen, Mantarochen und Meeresschildkröten abtauchen? Dann ist Rangiroa, ein ringförmiges Atoll in Französisch-Polynesien vielleicht etwas für Sie. Wer möchte, hat die Möglichkeit, Hammerhaie aus der Nähe zu beobachten. Auf der Insel gibt es weltweit einmalige Austern, die schwarze Perlen hervorbringen.

Nummer 2: Kaum ein Gewässer schimmert in einem intensiveren Blau als der Hinatuan-Fluss auf der philippinischen Insel Mindanao. Der Salzwasser führende Strom taucht ganz plötzlich aus dem Nichts auf – daher heißt er auch „verzauberter Fluss“. Ganz nebenbei ist er noch ein Paradies für Taucher und Schnorchler.

Nummer 3: Auf einer einsamen Inselgruppe vor Norwegen, den Lofoten, liegt das größte Tiefwasser-Korallenriff der Welt. Faszinierend: Der Polarkreis ist in der Nähe, auf den Felsen tummeln sich Otter und Papageientaucher. Und mit etwas Glück ist auch ein Elch zu sehen.

Zurück zur Übersicht
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.