DIY Tipp: Adventsdekoration & Adventskalender

Weihnachten rückt in großen Schritten näher. Schon bald ist es wieder Zeit, die ersten Rentiere, Tannenbäume und Schneemänner aus den gut behüteten Weihnachtskartons vom Keller oder vom Dachboden ins Wohnzimmer zu räumen.

Wer dieses Jahr Lust hat, für die Advents- und Weihnachtszeit das ein oder andere Dekoelement selbst zu basteln, für den haben wir hier tolle Ideen gesammelt.

Pssst: Auch der 1. Dezember ist nicht mehr weit entfernt, das heißt der ein oder andere Basteltipp für einen selbstgebastelten Adventskalender ist auch dabei ?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Inspirationen sammeln und ganz viel Freude beim Nachmachen!

 

1. Winterwunderland im Glas

Aus einem leeren Glas lässt sich mit ein paar kleinen Utensilien ein kleines beleuchtetes Winterwunderland zaubern.

Dafür benötigen Sie:

-          1 Glasgefäß

-          Kunstschnee

-          Kleine Winterfiguren Ihrer Wahl

-          Engelshaar

-          Kurze batteriebetriebene LED-Lichterkette

-          Schleifenband (Bast oder Kordel) als Verzierung

 

Füllen Sie den Boden Ihres Glases mit Kunstschnee. Drapieren Sie anschließend Ihre Lichterkette gut verteilt im Glas. Nun können Sie beliebige Figuren auf der Schneedecke verteilen. Besonders gut lassen sich Wald-Szenen nachstellen, zum Beispiel mit kleinen Rehen und Tannenbäumen. Je nach Belieben können Sie zusätzlich Tannenzapfen und kleine Tannenzweige in Ihrem Glas verteilen. Auch Porzellan-Engel und kleine Weihnachtsmänner eignen sich sehr gut.

Legen Sie anschließend das Engelshaar vorsichtig um die Lichterkette im Glas. Die kleinen LED-Lämpchen sorgen dafür, dass sich das Licht im Engelshaar bricht und Ihr Glas wunderschön glitzern lässt. Das Batteriekästchen lässt sich gut im Kunstschnee oder hinter einem kleinen Tannenbaum verstecken.

Zum Abschluss können Sie ein Schleifenband, ein Stück Bast oder eine Stoffkordel um den oberen Glasrand legen und eine Schleife binden.

Wenn Sie Ihr Winterwunderland moderner gestalten wollen, können Sie Ihr Glas auch mit Christbaumkugeln und einer Lichterkette füllen.

 

2. Sockenschneemann

Aus einer weißen Socke und etwas Reis lässt sich ein putziger kleiner Schneemann basteln.
(Dieses Do-it-yourself Projekt lässt sich auch gut mit Kindern umsetzen.)

Dafür benötigen Sie:

- Eine weiße Socke

- Garn & Schere

- Stoffband

- 2 Plastikaugen zum Aufkleben oder Stecknadeln

- 2-3 schwarze Knöpfe

- Reis für die Füllung

 

Schneiden Sie von Ihrer Socke den unteren Fuß-Teil nach der Ferse ab. Legen Sie den Fuß-Teil bei Seite, den benötigen wir erst später. Beginnen Sie mit dem Socken-Schaft. Nehmen Sie den Schaft und stülpen Sie diesen auf die linke Seite. Umwickeln Sie das offene Ende am Bündchen mit einem dünnen Garn und binden Sie einen festen Knoten. Stülpen Sie die Socke anschließend wieder auf die richtige Seite. Befüllen Sie Ihre Socke nun mit Reis und verknoten Sie das obere Ende danach fest mit einem Garn. Nun benötigt unser Schneemann noch einen Kopf. Drücken Sie dafür mit den Händen oberhalb der Mitte die Reisfüllung zusammen und umwickeln Sie die Mulde mit einem Garn. Binden Sie nun ein schönes Geschenkband um den Hals Ihres Schneemannes. Jetzt kommt der zweite Teil der abgeschnittenen Socke zum Einsatz: Platzieren Sie diese als Mütze auf dem Kopf Ihres Schneemannes. Indem Sie den Rand der Mütze umschlagen, können Sie die Größe der Mütze verändern.

Anschließend müssen Sie nur noch die Plastikaugen aufkleben oder die Stecknadeln als Augen in den Kopf der Socke stecken. Nähen Sie 2-3 Knöpfe auf dem Körper an oder kleben Sie diese fest. Schon ist Ihr kleiner putziger Schneemann fertig.

 

3. Selbstgebastelter „Adventskranz“ aus Gläsern

Zur Adventszeit gehört für die Meisten von uns auch das traditionelle Kerzenanzünden an jedem Adventssonntag. Doch für viele kommt ein klassischer Adventskranz mit offenen Kerzen nicht in Frage. Deshalb muss man aber nicht gleich ganz auf einen Adventskranz verzichten. Mit 4 leeren Gläsern lässt sich ein wunderschöner und kindersicherer „Adventskranz“ selber basteln.

Dafür benötigen Sie:

-          4 leere Gläser

-          Papier, Schere, Stift

-          Klebestift oder Tesafilm

-          Teelichter oder kleine Stumpenkerzen

-          Kreidefarbe aus dem Baumarkt + Pinsel

-          Tablett aus Holz oder runde Baumscheibe

 

Zeichnen Sie sich auf Papier die Zahlen 1 bis 4 vor und schneiden Sie diese anschließend aus.

Tipp: Wenn Sie sich die Zahlen am Computer ausdrucken, bekommen Sie ein einheitlicheres Ergebnis.

Kleben Sie die Zahlen anschließend jeweils mittig mit einer kleinen Menge Kleber auf die Vorderseite Ihrer Gläser auf und bemalen Sie die Gläser vorsichtig mit Kreidefarben in schwarz oder weiß. Wichtig: Arbeiten Sie beim Bemalen an den aufgeklebten Zahlen immer von der Zahlenmitte nach außen hin. So verhindern Sie, dass Farbe unter die Zahlen läuft. Nachdem die Farbe getrocknet ist können Sie die Papierzahlen wieder vorsichtig abziehen. Alternativ können Sie auch vorfertigte Holz-Zahlen an Ihre Gläser anbringen. Anschließend nur noch ein Teelicht oder eine kleine Stumpenkerze in dem Glas platzieren, die Gläser auf einem Tablett oder einer runden Baumscheibe Ihrer Wahl platzieren und schon erstrahlen Ihre 4 Wände zur Adventszeit in kuscheligem Kerzenglanz.

 

4. Adventskalender mit kleinen Geschenkschnüren

Dafür benötigen Sie:

-          12 Haken aus Metall

-          Geschenkpapier

-          Geschenkband

-          Kleine Pappanhänger oder alternativ Papier, Schere, Stift

-          Wahlweise Holzbrett für Wandmontage

 

Platzieren Sie die Haken an der oberen Kante Ihrer Zimmertür oder an einem Holzbrett. Das Holzbrett lässt sich anschließend auch schön an einer Wand platzieren.

Verpacken Sie Ihre 24 kleinen Geschenke mit Geschenkpapier und Geschenkband und knoten Sie Ihre beschrifteten Anhänger mit den Zahlen 1-24 an die vorgesehenen Päckchen. 

Schneiden Sie sich unterschiedlich lange Schnüre Ihres Geschenkbandes ab. Fädeln Sie diese durch das Band Ihres Geschenks und verknoten Sie die Enden Ihrer Schnur. Hängen Sie Ihre geknotete Schnur an einen der Haken. Variieren Sie die Längen Ihrer Schnüre, um die Geschenke in unterschiedlichen Höhen zu platzieren. An jeden Haken lassen sich 2 kleine Geschenke platzieren.

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und ganz viel Spaß beim Basteln!

Zurück zur Übersicht
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.