Filtern
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Coole Bademode für Jungen

Echte Wasserratten, Sandburgenbauer und kleine Strand-Abenteurer brauchen Bademode, die jede Menge Action mitmacht und dabei cool aussieht. Neben fröhlichen Farben und trendigen Designs setzen die Badeshorts und Badehosen für Jungen auf uneingeschränkte Beinfreiheit. Entdecken Sie die lässigen Kids-Kollektionen von OLYMPIA® und wavebreaker® und finden Sie das perfekte Modell für Strand, Pool und Urlaub.

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Shorts Kids
Shorts Kids
3,99 € * 19,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
24,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
3,99 € * 19,95 € *
Badehose Kids
Badehose Kids
29,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
24,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
19,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
14,95 € *
Badehose Kids
Badehose Kids
14,95 € *
Badehose Kids
Badehose Kids
19,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
24,95 € *
Shorts Kids
Shorts Kids
19,95 € *
Shorts Kids Shorts Kids
Shorts Kids
19,95 € *
1 von 3

Badeshorts und Schwimmhosen für jede Menge Action und Spaß

Sommer bedeutet für Kinder wilde Wasserschlachten, waghalsige Sprünge vom 1-Meter-Brett, meterhohe Sandburgen und Sport im und auf dem Wasser. Klar, dass man dafür die richtige Badehose braucht. Damit der Ausflug an den Strand oder ins Schwimmbad zum tollen Erlebnis wird, wollen Jungen eine Badehose, die nicht nur mit einem smarten Look, sondern auch mit einer bequemen Passform überzeugt. Ob lässige Bordshorts, gemusterte Schwimmhose, Badeshorts im Allover-Print oder farbenfrohe Badehose – die Kids-Kollektionen hochwertiger Marken wie OLYMPIA® und wavebreaker® bieten eine große Auswahl an Bademode für Kinder. Die Badehosen, Shorts und Co. vereinen ein fröhliches Design, komfortable Schnitte und eine erstklassige Qualität. Egal, für welches Modell sich Ihre Jungs entscheiden: Die Bademode liegt angenehm weich auf der Haut und verspricht ultimative Bewegungsfreiheit. So bleibt die Schwimmbekleidung selbst bei der schnellsten Rutschpartie und der spannendsten Pool-Olympiade genau dort, wo sie hingehört.

 

Badehosen Jungen – welches Bademoden-Modell ist das richtige?

Schwimmspaß hat viele Gesichter. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Junge sich für die Bademode entscheidet, in der er sich wohlfühlt. Alle Modelle der Jungen-Bademode begeistern mit einem hohen Tragekomfort. Dennoch gibt es Unterschiede bei den verschiedenen Schnitten. 

  • Badehose Jungen: Der Klassiker in der Bademode! Die klassische Slipform liegt eng am Körper an. Sie eignet sich deshalb ideal zum Schwimmen. Einige Jungen ziehen die Schwimmhose auch zusätzlich unter einer weiten Badeshorts an.
  • Badehose in Kastenform: Diese Modelle liegen ebenfalls dicht auf der Haut. Sie zeichnen sich aber durch einen Beinansatz aus. Dadurch zeigen sie nicht ganz so viel Haut wie die Badeslips.
  • Badeshorts Jungen: Badeshorts vereinen einen längeren Schnitt, weiche Materialien und eine weite Passform. Häufig zeigen sie sich bunt gemustert oder in plakativen Farben als coole Eyecatcher.
  • Boardshorts: Sie sind noch ein bisschen lässiger und länger geschnitten als die Badeshorts. Ursprünglich wurden sie fürs Wellenreiten oder für Stand Up Paddling kreiert. Sie eignen sich aber für jede Action am Strand und im Wasser.

 

Jungen-Badehosen: Welche Schwimmhose eignet sich für welchen Anlass?

Während figurbetonte Modelle sich besser zum Schwimmen eignen, punkten weite Badeshorts bei Sport und Spiel am Strand. Mit diesen Tipps finden Sie das passende Modell für jede Gelegenheit.

  • Meer: Für den Besuch am Meer eignen sich vor allem weiter geschnittene Badeshorts und Boardshorts. Die Shorts sitzen lässig auf der Hüfte und bieten maximale Bewegungsfreiheit. Ein elastischer Gummizug oder ein Tunnelzug am Bund versprechen sicheren Halt. Durch ihre etwas längeren Beine sehen sie stylisch aus - beinahe wie normale Shorts. Dadurch sind sie wie geschaffen für den Bummel über die Strandpromenade oder den spontanen Besuch in der Eisdiele. Raten Sie Ihren Jungen zu farbenfrohen Badeshorts – so können Sie sie selbst dann im Blick behalten, wenn es im Sommer am Meer recht voll ist.
  • Schwimmbad: Für den Schwimmunterricht oder den Aufenthalt im Hallenbad sind klassische Badehosen in Slipform oder Kastenform die perfekte Wahl. Mit den eng anliegenden Badehosen gleiten die Kids besonders schnell durchs Wasser, da der Wasserwiderstand sehr gering ist.
  • Freibad: Während jüngere Wasserratten gerne in klassischen Badehosen planschen, geht es den etwas älteren Jungs in erster Linie um einen sportiv-legeren Look. Sie greifen deshalb lieber zu lässigen Badeshorts. In denen können sie sowohl ein paar Bahnen schwimmen als auch eine Runde Beachvolleyball spielen.
  • Urlaub: Im Urlaub sind Sie gut damit beraten, mindestens zwei Kinder-Badehosen oder Kinder-Badeshorts im Reisegepäck zu haben. So müssen die Jungen nicht die ganze Zeit in der nassen Schwimmbekleidung bleiben. Schicke Badeshorts in angesagten Mustern versprühen gute Laune und machen beim Besuch am Pool, beim Ausflug ans Meer oder beim Abstecher in die Eisdiele gleichermaßen eine gute Figur. Durch den längeren Schnitt fühlen sich die Jungen ebenso gut angezogen wie in anderen Sommerhosen.

 

Aus welchen Materialien ist die Kinderbadebekleidung?

Bademode für Jungen sollte bequem, weich und schnell trocknend sein. Deshalb verwenden namhafte Hersteller wie OLYMPIA® und wavebreaker® für ihre Kinderbademode vor allem robuste Materialien wie Polyester, Polyamid und Microfaser. Diese innovativen Stoffe sind weitestgehend unempfindlich gegen Chlor, Salz und Sand. Sie trocknen schnell und liegen angenehm weich auf der Haut. Einige Modelle verfügen zudem über einen Elasthan-Anteil. So sind sie besonders elastisch und machen jede Bewegung mit.

Unser Tipp: Waschen Sie die Bademode für Jungen dennoch nach jedem Tragen einmal mit klarem Wasser aus. So bleiben die Badehosen, Schwimmhosen, Shorts und Co. lange in Form und Farbe frisch.

Zuletzt angesehen